Wer je ein Gongkonzert erlebt hat, weiß um die machtvolle Kraft von Klängen. Aber auch die Klangvielfalt eines einzelnen Gongs ist meist sehr beeindruckend. Technik und Verwendung eines entsprechenden Klöppels ermöglichen ein enormes Klangspektrum.

Wenn wir an Gongs denken, verbinden wir damit sofort China. Doch liegen die Ursprünge in seiner jetzigen Form im Mittelmeerraum zur Zeit des antiken Griechenlands. In der griechischen Mythologie schlugen Männer die Gongs, um das Schreien des kindlichen Zeus übertönen zu können. Die Römer waren da schon pragmatischer und nutzten die flachen Metallscheiben als Signalgeber. Von Griechenland aus soll er sich dann bis in den asiatischen Raum ausgeweitet haben.

Heute ist natürlich Asien, insbesondere China, der Inbegriff für die klangvollen Metallscheiben. Auch unsere Gongs werden in einer renommierten Gongschmiede in der zentralchinesischen Provinz Wuhan hergestellt. Werfen Sie einen kurzen Blick in die Schmiede.

Wer je ein Gongkonzert erlebt hat, weiß um die machtvolle Kraft von Klängen. Aber auch die Klangvielfalt eines einzelnen Gongs ist meist sehr beeindruckend. Technik und Verwendung eines... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wer je ein Gongkonzert erlebt hat, weiß um die machtvolle Kraft von Klängen. Aber auch die Klangvielfalt eines einzelnen Gongs ist meist sehr beeindruckend. Technik und Verwendung eines entsprechenden Klöppels ermöglichen ein enormes Klangspektrum.

Wenn wir an Gongs denken, verbinden wir damit sofort China. Doch liegen die Ursprünge in seiner jetzigen Form im Mittelmeerraum zur Zeit des antiken Griechenlands. In der griechischen Mythologie schlugen Männer die Gongs, um das Schreien des kindlichen Zeus übertönen zu können. Die Römer waren da schon pragmatischer und nutzten die flachen Metallscheiben als Signalgeber. Von Griechenland aus soll er sich dann bis in den asiatischen Raum ausgeweitet haben.

Heute ist natürlich Asien, insbesondere China, der Inbegriff für die klangvollen Metallscheiben. Auch unsere Gongs werden in einer renommierten Gongschmiede in der zentralchinesischen Provinz Wuhan hergestellt. Werfen Sie einen kurzen Blick in die Schmiede.

3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden
TamTam-Gong ⌀ 120 cm 48" - SELBSTABHOLUNG
TamTam-Gong ⌀ 120 cm 48" - SELBSTABHOLUNG
3.590,00 €
TamTam-Gong ⌀ ca.30 cm im Set mit blauer Gongtasche
TamTam-Gong ⌀ ca.30 cm im Set mit blauer Gongtasche
89,90 €
TamTam-Gong mit Gravur "Blume des Lebens"
TamTam-Gong mit Gravur "Blume des Lebens"
ab 189,00 €
TamTam-Gong-Set ⌀ 15 cm mit Gongständer und Klöppel
TamTam-Gong-Set ⌀ 15 cm mit Gongständer und Klöppel
69,00 €
TamTam-Gong 15 cm 6 Zoll
TamTam-Gongs ⌀ 15 bis 70 cm
ab 32,50 €
TamTam-Gongs ⌀ 80 bis 100 cm
TamTam-Gongs ⌀ 80 bis 100 cm
ab 770,00 €
3 von 3
Zuletzt angesehen