Seiner strahlenden Goldoptik verdankt der Feng Gong wohl seinen Namen Sonnengong, seiner Klangvielfalt den Namen Windgong. Der Feng ist flach und randlos geschmiedet. Hiedurch breitet sich sein Klang von der Mitte her sehr facettenreich aus. Durch ein stärkeres Anschlagen kann er vibrieren und es entwickelt sich ein außergewöhnlich intensiver Klang. 

Das Material ist Zinnbronze, eine Legierung aus 80 Prozent Kupfer und 20 Prozent Zinn. Hergestellt werden unsere Feng-Gongs in einer renommierten Gongschmiede in Wuhan.

Seiner strahlenden Goldoptik verdankt der Feng Gong wohl seinen Namen Sonnengong, seiner Klangvielfalt den Namen Windgong. Der Feng ist flach und randlos geschmiedet. Hiedurch breitet sich sein... mehr erfahren »
Fenster schließen

Seiner strahlenden Goldoptik verdankt der Feng Gong wohl seinen Namen Sonnengong, seiner Klangvielfalt den Namen Windgong. Der Feng ist flach und randlos geschmiedet. Hiedurch breitet sich sein Klang von der Mitte her sehr facettenreich aus. Durch ein stärkeres Anschlagen kann er vibrieren und es entwickelt sich ein außergewöhnlich intensiver Klang. 

Das Material ist Zinnbronze, eine Legierung aus 80 Prozent Kupfer und 20 Prozent Zinn. Hergestellt werden unsere Feng-Gongs in einer renommierten Gongschmiede in Wuhan.

Zuletzt angesehen