Der TamTam Gong beeindruckt durch eine tolle Optik und seinen imposanten Sound. Vielleicht rührt daher die Redewendung „viel Tamtam um etwas machen“. Denn sein Klang kann je nach Spielart sehr mächtig und lautstark sein – das Spiel sollte also behutsam erfolgen. In China wird er Chau Gong genannt, bei uns kennt man ihn auch unter dem Namen „Chinesischer Tempelgong“.

Der Rand ist umläufig gebogen. Somit klingt er weniger spektakulär als der Feng Gong. Dennoch klingt der TamTam sehr mächtig beim Anschlagen mit einem Gongschläger. Das Spielen mit einem Gongreiber entlockt ihm sphärische Klänge, die an Walgesänge erinnern. Durch die Art des Schmiedens wirkt sein Klang zentrierend. Diese Zentrierung wird durch seine schöne Zwei-Farben-Optik unterstrichen, die sich kreisförmig um seine Mitte zieht. TamTamGongs bestehen aus Zinnbronze, einer Legierung aus 80 Prozent Kupfer und 20 Prozent Zinn. Unsere werden in einer renommierten Gongschmiede in Wuhan hergestellt.

Der TamTam Gong beeindruckt durch eine tolle Optik und seinen imposanten Sound. Vielleicht rührt daher die Redewendung „viel Tamtam um etwas machen“. Denn sein Klang kann je nach Spielart sehr... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der TamTam Gong beeindruckt durch eine tolle Optik und seinen imposanten Sound. Vielleicht rührt daher die Redewendung „viel Tamtam um etwas machen“. Denn sein Klang kann je nach Spielart sehr mächtig und lautstark sein – das Spiel sollte also behutsam erfolgen. In China wird er Chau Gong genannt, bei uns kennt man ihn auch unter dem Namen „Chinesischer Tempelgong“.

Der Rand ist umläufig gebogen. Somit klingt er weniger spektakulär als der Feng Gong. Dennoch klingt der TamTam sehr mächtig beim Anschlagen mit einem Gongschläger. Das Spielen mit einem Gongreiber entlockt ihm sphärische Klänge, die an Walgesänge erinnern. Durch die Art des Schmiedens wirkt sein Klang zentrierend. Diese Zentrierung wird durch seine schöne Zwei-Farben-Optik unterstrichen, die sich kreisförmig um seine Mitte zieht. TamTamGongs bestehen aus Zinnbronze, einer Legierung aus 80 Prozent Kupfer und 20 Prozent Zinn. Unsere werden in einer renommierten Gongschmiede in Wuhan hergestellt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden
Zuletzt angesehen